Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

05.12.2015 gegen BTC Gropiusstadt       4:2

Nach den ersten beiden Siegen, war die Freude auf das nächste Punktspiel dementsprechend groß.
Es begannen Mike und Kevin mit den Einzeln. Kevin konnte seinem Gegner leider nicht gefährlich werden, sodass er am Ende sein Einzel verlor. Mike startete ebenfalls nicht gut in das Spiel und musste den ersten Satz deutlich abgeben. Nachdem Mike sich im 2. Satz steigern konnte, ging dieser dann auch an ihn und das Match musste im 3. Satz im Match-Tiebreak entschieden werden. In diesem war Mike der bessere Spieler und setze sich am Ende durch.
Also starteten Jan und Tristan mit einem 1:1 Gesamtstand in ihre Einzel.
Beide gewannen ihre Spiele souverän und konnten so für einen 3:1 Vorsprung sorgen, den man aus den vorherigen Spielen auch schon kannte.

Da die beiden Spiele nach diesem Vorsprung gewonnen werden konnten, ging man kein Risiko ein und Tristan und Jan spielten erneut das 1. Doppel. Das Doppel wurde im ersten Satz dann zu einer überraschend deutlichen Angelegenheit für uns. Das 2. Doppel mit Kevin und Mike schlugen sich gut, doch mussten den ersten Satz leider mit 4:6 verloren geben. Den 2. Satz gewann Gropiusstadt auch mit 6:2. Also musste das andere Doppel gewinnen um den Sieg zu holen. Bis zum 4:4 im 2. Satz war das Spiel bei Jan/Tristan ausgeglichen und keiner konnte sich absetzen. Doch dann gelang der Spielgewinn zum 5:4 und man konnte das Spiel bei eigenem Aufschlag mit 6:4 für sich entscheiden. Der 4:2 Sieg war damit perfekt und man gewann auch das 3. Spiel der Winterrunde und war damit weiterhin TABELLENFÜHRER.

Der kristallende Lausitz-Cup!

Zum diesjährigen 15. Lausitz- Cup am 15. Und 16. August 2015 lud der TV 1861 Forst e.V. wieder Tennisspieler aus der Region ein, um sich im Wettkampf zu messen. Es fanden sich in diesem Jahr auch freudiger weise wieder 3 Damen, sowie 16 Herren auf der Tennisanlage ein aus Guben, Forst und Cottbus.

Die Damenrunde wurde im Modus jede gegen jede ausgespielt. Dabei setze sich Sabine Lux gegen Nadine Wolgast und Juliane Jung durch. Alle drei Damen gehören dem Gastgeber des Turniers, TV 1861 Forst e.V., an.

In den vier Gruppen der Herrenrunde mit jeweils vier Teilnehmern setzten sich die jeweiligen Favoriten durch, wobei in den Gruppenspielen nur eine gute Ausgangsposition für das anstehende Achtelfinale erspielt wurde. In den Achtelfinals setzten sich auch wieder die Favoriten durch, die bereits vorher in den Gruppen starke Spiele gezeigt hatten. Nach getaner Anstrengung gab es Samstagabend wieder den traditionellen Grillabend zur Stärkung der Teilnehmer für die Spiele am Sonntag.

2. Spieltag 28.11.2015 gegen SV Berlin-Friedrichstadt     4:2

 

Forster Tennisteam kann den starken Saisonauftakt bestätigen

 

Nachdem es am ersten Spieltag einen deutlichen und ungefährdeten Sieg gab, wusste man dass es diesmal nicht so einfach wird, da die Berliner Ihre 3 Spiele bisher alle gewinnen konnten. Man wusste dass man gegen den Tabellenführer eine gute Leistung braucht um dort zu bestehen.

Mike und Tristan begannen mit Ihren Einzeln. Bei Tristan gestaltete sich der erste Satz sehr eng und spannend. Bis zum 4:4 konnte sich keiner vom anderen absetzen, doch dann zeigte Tristan, dass er der bessere Spieler war. Er konnte den ersten Satz nach 2 Spielgewinnen in Folge mit 6:4 für sich entscheiden. Auf dem Nebenplatz war bei Mike leider nicht viel zu holen, wobei man auch sagen muss, dass der Gegner sehr stark spielte und es nicht zu verstehen war, warum er in dieser Mannschaft an Nummer 4 spielt.

Tristan hingegen hatte nach dem ersten gewonnen Satz keine Probleme den zweiten Satz deutlich für sich zu entscheiden.

So stand es nach den ersten beiden Einzeln 1:1.

Um es vorweg zu nehmen, bei Norman und Jan wurde das Ergebnis deutlich enger.

Norman und Jan starteten beide schlecht in das Spiel und mussten den ersten Satz abgeben.

Nachdem Norman dann besser im Spiel war, konnte er den zweiten Satz dann relativ deutlich mit 6:2 für sich entscheiden. Den 3. Satz gewann er dann ebenfalls deutlich im

Match-Tiebreak. So stand es also 2:1 für die Forster. Jan kämpfte sich zu einem 6:3 im zweiten Satz, nachdem er im zweiten Satz das Aufschlagspiel des Gegners zum 4:2 erstmals abnehmen konnte und diesen Vorsprung ins Ziel brachte.

In Forst fieberten die anderen Teamkollegen vor Ihren Smartphones mit, da Mike für sie einen Liveticker schrieb.

Im 3. Satz lag Jan bereits mit 3:6 hinten, doch er lies sich davon nicht beirren und konnte zum 7:7 ausgleichen. Die nächsten 3 Punkte gingen an Jan, sodass er den Satz mit 10:7 gewann und das Gesamtergebnis am 3:1 nach den Einzeln erhöhen konnte. Wir hatten also dieselbe Ausgangsituation wie die Woche davor, ein Doppel musste gewonnen werden.

Da dies in der Vorwoche mit Tristan und Jan sehr gut gelang, versuchte man es erneut.

Norman und Mike verloren Ihr Doppel, wodurch sich der Gesamtstand auf 3:2 verkürzte.

Das erste  Doppel musste durch Jan und Tristan also gewonnen werden. Beide erledigten Ihre Aufgabe, also konnte der Spitzenreiter mit 4:2 geschlagen werden.

Trainingszeiten für die Wintermonate 2015/2016 der Abteilung Tennis.

 

Seit November steht für uns die Mehrzweckhalle des Gymnasiums, für Trainingszwecke, zur Verfügung.

Die Kinder trainieren immer Freitags von 16:30 Uhr bis 18.00 Uhr. 

Die Erwachsenen/ Junioren trainieren immer Dienstags von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr in der MZH.

Letzter Trainingstag in der Mehrzweckhalle findet  dann für die Kinder am 29. April 2016 und für die Erwachsenen der 26. April 2016 statt.

 

Bitte beachten: In den Ferien und an Feiertagen bleibt die Mehrzweckhalle geschlossen.

André

Copyright © 2017 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.