Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

Regionalmeisterschaften Sommer 2016 in Lübben
 
 
Regional-u.Vitzemeister kommen vom TV 1861 Forst

Am 09./10.07.2016 fanden die Regionalmeisterschaften der offenen Klasse von Süd-Brandenburg erstmalig in Lübben statt.
Um es vorweg zu nehmen, die Veranstaltung ist super angekommen und ein großes Dankeschön an den Gastgeber, den Sportpark Lübben.

Aus sportlicher Sicht war es auch wieder ein voller Erfolg unserer Herrenmannschaft aus Forst. Mit 6 Teilnehmern stellten wir wieder einen Großteil der 14 Teilnehmer.
 
Dafür noch mal ein Lob und Dankeschön an alle Teilnehmer!!!
 
In der Vorrunde(Achtelfinale) trafen glücklicherweise keine Spieler aus Forst aufeinander.
Jörg Makowski gegen Müller mit 6:4 6:4, Tristan Rother gegen Buckow mit 6:1 6:1 und Kevin Vetter gegen Wittich mit 6:0 6:0 konnten ihre erste Hürde erfolgreich meistern.
Mike Fuchs gegen Tamino Gerth und Guido Kuhle gegen Krause spielten nach den Niederlagen im Eröffnungsspiel in der Nebenrunde weiter.
Dort erreichte Mike das Finale gegen Baum, verlor dies jedoch leider knapp, sodass leider nur der zweite Platz heraus sprang.
Jörg musste im Viertelfinale dann gegen Jan Pirnack ran, der im Achtelfinale noch ein Freilos  hatte, und verlor das Spiel mit 1:6 1:6 gegen Jan.
Kevin und Tristan trafen leider schon im Viertelfinale aufeinander, in dem sich Tristan mit 6:2 7:5 durchsetzte.
Jan und Tristan standen somit im Halbfinale und trafen dort glücklicherweise nicht aufeinander, so war das Forster Finale aus dem Winter also wieder möglich.
Halbfinalgegner waren jeweils die Gerth’s aus Dahme, die am Samstag leider schon um 13 Uhr die Heimreise antraten und unbedingt drauf bestanden mussten, dass die Halbfinals erst Sonntag gespielt werden, wodurch das Turnier leider nicht am Samstag beendet werden konnte und man am Sonntag nochmal anreisen musste.
 
Am Sonntagmorgen konnten Jan und Tristan nach starken Leistungen jeweils ihre Spiele deutlich gewinnen, Jan mit 6:0 3:0(Aufgabe) gegen Andy und Tristan mit 6:0 6:3 gegen Tamino.
Damit kam es zur Neuauflage des Finals aus dem Winter. Das hochklassige Finale hatte leider nicht den würdigen Rahmen aus der Winterrunde, da es leider nur knapp eine Handvoll Zuschauer gab.
Das Spiel gewann Jan nach verlorenem erstem Satz mit 5:7 6:2 7:6(10:3).
 
!!!Somit ging der erste und zweite Platz wieder verdientermaßen nach Forst und man konnte den positiven Trend des Tennissports in Forst bestätigen!!!

 

Copyright © 2017 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.