Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

1. Männer

TV 1861 Forst . SV Rot-Weiß Merzdorf  3:4 (1:2)

SG Drachhausen/Fehrow - TV 1861 Forst 5:1  (2:1)

Nun wird die Situation für die 61er immer prekärer. Gleich zweimal musste man Ostern ran. Nicht einen Punkt konnte man aber ergattern. Sicher ist der Wille da, doch spielerisch zeigt man einfach zu wenig. Dazu kommen noch katastrophale Konzentrationsfehler, die die Sache nicht einfacher machen. 

Am Samstag gegen Merzdorf gab es zunächst ein ausgeglichenes Spiel. Die Forster boten ein kompaktes Mittelfeld mit einer Spitze auf. Zunächst Merzdorf etwas stärker, doch ab der 15. Minute kamen die Gastgeber ins Spiel. Andrew Roy und Artur Bialy hatten nach prima Solo gute Einschussmöglichkeiten. Zuvor trafen die Gäste nur die Latte, die dann ihr Heil in Konterangriffen suchten. Mehrere Ecken und Freistöße brachte Gefahr für die Gäste.

Nach einem Fehlpass im Mittelfeld kam Merzdorf in der 37. Minute durch einen Sonntagsschuss zum 0:1. Doch dann die stärkste Phase der 61er: Andrew Roy schoss knapp vorbei und der Schuss von Artur Bialy wurde gehalten. In der 41. Minute passte Andrew Roy zu Tino Ziegler der per Kopf das 1:1 besorgte. Zwei Minuten später kam Merzdorf nach einem Gewühl vor dem Tor zum 1:2. Die ersten 20 Minuten der 2. Halbzeit gehörte dann den Gästen.

Nach einer Flanke kamen die Gäste in der 56. Minute zum 1:3. Elf Minute später gelang Erik Kesting nach einem Solo das 2:3. Die 61er drückten nun auf den Ausgleich. In dieser Drangperiode fiel nach einem Konter das 2:4. Doch die Forster gaben nicht auf. In der 78. Minute gelang Falko Ritschel im Nachschuss das 3:4. Merzdorf verteidigte nun mit allen Mannen den knappen Vorsprung.

Vierundzwanzig Stunden später mussten die 61er zur SG Drachhausen/Fehrow. Trainer Klaus Selling musste auf einigen Positionen umstellen. Nur in Halbzeit eins zeigte man ernsthafte Gegenwehr. Nach Vorarbeit von Burghard Krause gelang Andrew Roy in der 11. Minute mit einem Flachschuss das 0:1. Noch vor der Pause kamen die Hausherren zu zwei Toren. In Halbzeit zwei war von den Gästen nicht mehr viel zu sehen. Keine Körpersprache und Verunsicherung führte zu vielen Fehlpässen. Fast jeder Schuss führte zum Tor. Keeper Jacques Förster konnten einem schon leid tun. 

Nur zwei Chancen durch Burghard Krause und Paul Windolf in Halbzeit zwei waren dann auch viel zu wenig.

Die Aufstellungen:

TV-Merzdorf: Thomas Patzelt - Ronny Schneider I (ab 71. Maik Valten), Christian Kißmann, Dandy Ziegler, Marco Schulz, Tino Ziegler (SF/ab 53. Erik Kesting), Patrick Neumann, Falko Ritschel, Sebastian Pirsch, Artur Bialy (ab 57. Dominic Noack), Andrew Roy

Drachhausen/Fehrwo - TV: Jacques Förster - Dandy Ziegler, Paul Windolf (SF), Marco Schulz (ab 62. Ronny Schneider I), Patrick Neumann (ab 62. Michael Schulze), Hannes Ziesche, Falko Ritschel (ab 70. Christian Neumann), "Hellmuth" Abu Elhassan, Burghard Krause, Daniel Schmidt, Andrew Roy

Trainer: Klaus Selling

-ch.

Copyright © 2018 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.