Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

1. Männer

SG Burg II - TV 1861 Forst  2:0  (1:0)

Auf eine nicht mal schlechte Besetzung konnte Trainer Klaus Selling zurückgreifen. Und kämpferisch wusste man durchaus zu überzeugen. Doch das reicht augenblicklich für die Kreisliga nicht aus. Obwohl alles gestandene Fußballer aufliefen, reicht es spielerisch einfach nicht. Durch die fehlenden Erfolgserlebnisse ist natürlich auch Selbstsicherheit und Lockerheit nicht vorhanden. Dabei rissen die Burger wahrlich keine Bäume aus. Doch auch das reichte, den Forstern die nächste Niederlage beizubringen. 

Positiv die große Fairness, denn der Unparteiische musste nicht eine Karte zücken. Burg hatte zunächst optisch etwas mehr vom Spiel. Mit einem Sonntagsschuss von der Strafraumgrenze ging man in der 7. Minute in Führung. Der Ball krachte gegen die Unterlatte und landete dann im Tor. In der 16. Minute musste Michael Schulze auf der Torlinie klären. Die Gäste waren zwar bemüht, brachten aber nach vorn fast nichts. 

Nach zwanzig Minuten verflachte die Begegnung und die 61er erreichten Gleichwertigkeit. Kurz vor dem Halbzeit dann die einzige Chance der Forster, doch der Kopfball ging knapp vorbei. Nach dem Wechsel fanden die 61er besser ins Spiel. Der lange verletzte "Hellmuth" Abu Elhassan hatte in der 52. Minute die große Chance zum Ausgleich, doch freistehend verstolperte er die Möglichkeit regelrecht. Als die Forster in der 57. Minute einen Ball regelrecht vertendelten, ließen sich die Hausherren nicht zweimal bitten und erhöhten auf 2:0. 

Mehr passierte nicht außer der Möglichkeit von Falko Ritschel, der aber in der 80. Minute knapp verfehlte. 

Nun wird es für die 61er immer enger. Sollten nicht bald Punkte gesammelt werden, wird es sehr schwer die Klasse zu halten. Die nächsten beiden Möglichkeiten sind am Ostersamstag (H) gegen Merzdorf und Ostermontag (A) gegen Drachhausen/Fehrow.

Die Aufstellung: Burghard Krause (SF) - Dandy Ziegler, Christian Kissmann, Michael Schulze (ab 66. Erik Kesting), Hannes Ziesche, Marco Schulz (ab 46. Falko Ritschel), Tino Ziegler (ab 51. "Hellmuth" Abu Elhassan), Daniel Schmidt, Stefan Zeitschel, Sebastian Pirsch, Andrew Roy

Trainer: Klaus Selling

-ch.

Copyright © 2018 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.